Allgemeines
Über mich
Kurse und Gebuehren
Eindrücke
Kontakt und Anfahrt

TeilnehmerInnen:


Der Musikgarten ist für meine kleine Tochter eine wunderbare Stunde in der Woche, die durch nichts zu ersetzen ist. Gespannt hört sie die Reigen und Kläge, versucht sich jede Stunde an den neuen Klängen und Instrumenten und ahmt sie zu Hause nach. Seitdem sie spricht und mehr versteht ist der Musikgarten noch interessanter geworden und die Themen sind stets aktuell bzw. auf die Jahreszeiten bezogen. 

Danke Kathrin für die schöne Stunde Montags, eine kleine Flucht aus dem Alltag, die jeder Kinderseele guttut. 
Katrin & Josie

„Auch, wenn man selbst musikalisch ist und viel mit seinem Kind singt und musiziert, kann man ihm doch nicht eine solch reichhaltige musikalische Vielfalt – unterstützt durch eine großzügige Auswahl an Instrumenten –  bieten. Ergänzt mit den Erfahrungen, in einer Gruppe zu musizieren, mit anderen in Kontakt (musikalischen Dialog) zu treten, zu singen und mit Kindern und Eltern gemeinsam zu tanzen, ist dies nur in so einem kreativen Rahmen wie im Musikgarten möglich.“

Peggy


mir gefällt am Musikgarten, dass die Atmosphäre ungezwungen und nicht alltäglich ist und ein Elternteil, Oma oder andere Betreuungsperson mitmachen kann bzw mit einbezogen wird.
So können schon kleinere Kinder daran teilnehmen und sie werden spielerisch an die Musik und Musikinstrumente herangeführt. Die meisten Kinder sind anfangs noch scheu, doch spätestens nach dem 3. mal machen sie freudig mit!
Die Musikstunde ist auch sehr abwechslungsreich, wir singen, spielen auf einfachen Instrumenten, bewegen uns, machen Alltagsgeräusche auf Instrumenten nach usw....Und, was ich persönlich auch noch wichtig finde ist, dass der Beitrag nicht zu teuer ist.
Oma Karin und Max